MHA_Logo_Social_2.jpg

Doppelgarage, Arnegg

Der Auftrag bestand aus dem Neubau einer Doppelgarage auf dem bestehenden Grundstück sowie der Sanierung der bestehenden Einfahrt. In Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft wurde eine freistehende Doppelgarage entworfen, welche sich als Zweckbau und dennoch eigenständig und mit eigenem Charakter gegenüber dem Wohnhaus präsentiert. Für die Doppelgarage wurde der Garten punktuell ausgehoben. Die neue Garage wurde komplett in Holz ausgeführt und steht auf einer betonierten Bodenplatte. Dank einer mutigen Bauherrschaft und einer neuen Technik zur Oberflächenbehandlung der Fassadenelemente wurde die Fassade komplett in Weiss erstellt. Die alte Palisadenwand weicht einer Betonbrüstung, welche die neue Umgebung einfasst. Zwei Sektionaltore und eine Servicetüre wurden so eingebettet, dass eine externe Vermietung, wie auch eine alleinige Nutzung funktioniert. Die Umgebung wurde weitgehend belassen, oder marginal an den neuen Bau angepasst. Eine zufriedene Bauherrschaft, ein repräsentativer Bau, sowie stolze Unternehmer sind das Ziel einer reibungslosen Zusammenarbeit.